Marketing für Fachjournalisten – Vortrag auf dem Regionaltreffen des DFJV Köln

Über Marketing für Fachjournalisten wird heutzutage viel gesprochen. Wie unterscheidet sich die journalistische Selbstvermarktung vom klassischen Unternehmensmarketing? Welche Besonderheiten gelten für Journalisten, die ja in erster Linie sich selbst als Person und ihre besonderen Inhalte und Themen an den Mann bringen müssen?

marketing für fachjournalisten - fachvortrag marketing andrea härtleinÜber diese Fragen haben wir am 19. September mit Kolleginnen und Kollegen auf dem Regionaltreffen des Deutschen Fachjournalistenverband DFJV in Köln rege diskutiert. Beim Vortrag von Andrea Härtlein ging es um die vielen Vermarktungsmöglichkeiten, die uns Journalisten heute – auch durch die Neuen Medien – offen stehen, und um die Frage, welche Vermarktungsmöglichkeiten – vom digitalen Publishing bis hin zu Social Media – für wen Sinn machen. Dass Journalisten kritisch sind, und sich nicht gerne unhinterfragt Patentlösungen verkaufen lassen, wurde auch an diesem Abend wieder klar.

Und so ging es beim Vortrag in erster Linie für alle Anwesenden um die Frage:

»Wie verkaufe ich meine Leistung an eine Redaktion oder ein redaktionelles Umfeld, zum Beispiel in einem Unternehmen? Wie mache ich mich bekannt und sorge dafür, dass ich regelmäßig auch attraktive Anfragen für meine Themen erhalte?«

Darüber, welche Strategien, Plattformen und Tools sich am besten für welche journalistischen Marketingzwecke eignen, wurde angeregt diskutiert, viele Teilnehmer haben ausführlich ihre eigenen Erfahrungen geteilt und erklärt, womit sie erfolgreich sind.

Den Vortrag des Abends haben wir zum Nachlesen hier für alle anwesenden Kolleginnen und Kollegen in Schriftform zusammengefasst und zum Download hinterlegt. Er enthält alle Tipps und Themen im Überblick und zahlreiche weiterführende Links zu diskutierten Fragen. Der Download des Vortrags Marketing für Fachjournalisten ist nur über die persönlich übermittelten Zugangsdaten möglich – bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an uns – am besten per E-Mail!

Download: www.network-editors.de/docs/vortrag-marketing-DFJV-2016-09-19.pdf


Netzwerken als Medienmacher

Wer versucht, sich heute digital über Plattformen wie Xing, Freelance.de oder über Social Media zu vermarkten, stellt meist fest, dass es ein Überangebot an Content-Anbietern gibt, die „Einkäufer“ allerdings rar oder zumindest nicht wirklich präsent und schwer zu identifizieren sind.

Speziell im Medienbereich fehlt es an gut frequentierten einschlägigen Marktplätzen, auf denen eine ausgewogene Mischung aus Angebot und Nachfrage herrscht. Auf einem solchen Marktplatz sollten Contentkäufer aus verschiedenen Branchen regelmäßig aktiv und gezielt nach Fachautoren und -journalisten suchen und Autoren im Gegenzug ihre Themen und Beiträge zur Erst- und Zweitverwertung anbieten und verkaufen können.

Wie eine digitale Fachautorenplattform aussehen müsste, die allen Beteiligten einen Mehrwert bietet und sich somit langfristig zu einem Qualitätslabel entwickelt, darüber denken wir seit geraumer Zeit nach und darüber wollen wir auf der Internetwoche Köln mit Contentexperten aus Journalismus, Medien und Unternehmen und mit euch diskutieren!

Wir freuen uns auf euer Kommen!

>> Hier geht es zur Anmeldung zum Networking- und Kickoff-Event der Network-Editors auf der IW7 in Köln

 

Schreibe einen Kommentar